Chrittig.de

Spaß mit 1&1 und Hermes

Oh Mann, was für eine Woche.  Wie viele andere war ich auf den ersten Blick sehr angetan von dem Lenovo Yogabook (Bericht folgt). Eigentlich war mir das aber zu teuer, aber dann wurde ja meine neue Pebble abgesagt und bei 1&1 gab es das Gerät mit Internetflat, und der Preis über 24 Monate war dann gar nicht mehr so teuer. Also bestellt und erfahren, dass die Windows-Version eine etwas länger Lieferzeit hat.

Gut 8 Tage nach der Bestellung wurde der Versand angekündigt. Am nächsten Tag, einem Samstag, war ich aber nicht zuhause, also wollte ich das Angebot nutzen und das Paket in einen Hermes Paketshop umleiten. Da wäre es dann nicht Samstags, sondern Montags ab 16:00. Ich war dann Montags um 16:20 im Paketshop, was nicht da war, war das Paket.

Hermes und 1&1 haben jeweils eine eigene Paketverfolgung, die sich aber munter widersprachen. Laut 1&1 war das Paket Samstag, Montag, Mittwoch und Donnerstag zwischen 7:30 und 8:00 in der Zustellung und sprang dann gegen 11:00 wieder auf “Im Versandlager” zurück. Bei Hermes tat sich nichts, außer: “Paket wurde im Versandlager gescannt”. Ich sehe vor mir, wie das ein Mitarbeiter scannt und ins Regal zurücklegt 🙂

Also rief ich Mittwoch nachmittag bei 1&1 an und fragte wo mein Paket bleibt. Die Dame verband mich weiter, der Herr rief dann bei Hermes an und teilte mit: “Die Kollegin bei Hermes war auch ganz erstaunt, dass es drei Tage lang liegengeblieben ist, das ist schon ungewöhnlich. Aber morgen (Donnerstag) ist es dann ab 16:00 im Hermesshop.”t

Donnerstags morgens tat sich auf der Hermesseite wieder nicht viel, bei 1&1 sprang es auf Auslieferung und zurück. Also habe ich direkt zum Hörer gegriffen, die Dame von 1&1 rief dann bei Hermes an, und gab mir dann die Rückmeldung:” Ab 16:00 im Hermesshop”.

Ich also um 16:10 im Hermesshop gewesen. Wer war noch nicht da gewesen? Der Fahrer. Ich wieder nachhause und um 18:10 wieder vor Ort gewesen. Der Fahrer war durch, mein Paket nicht da. Daraufhin dann wieder am Telefon mit 1&1, der Mitarbeiter, wie alle anderen auch, sehr freundlich, und teilte mir mit, der Status den er sehen könne, würde besagen, dass das Paket im Shop abgegeben sei. Daraufhin befürchtete er, das Päckchen sei verloren und käme nie wieder irgendwo an, und wir sollten den Vertrag neu abschließen, und ich solle den alten einfach widerrufen. Er würde dann einen Overnight Express machen und ich hätte das Gerät am nächsten Tag. Wir sind also wieder alle Optionen durchgegangen, um am Ende festzustellen: Kein Gerät an Lager also kein Overnight Express.

Ich habe dann den Widerruf ausgefüllt und dahin gemailt.

 

Am nächsten Tag kam dann die Info, dass das zweite Paket unterwegs sei. Als ich nachmittags von der Runde mit dem Hund zurück war, hatte ich einen Zettel im Briefkasten: Hermes hatte versucht, das erste Paket bei mir abzuliefern, und würde am nächsten Tag wiederkommen.

Also wieder ans Telefon mit 1&1, mir egal, wie wir dieses Chaos jetzt auflösen, aber die sollten mir sagen, was ihnen jetzt am liebsten sei. Endergebnis: Der zweite Vertrag wird storniert, der Widerruf widerrufen und alles ist gut.

Jetzt bin ich mal gespannt, wieviele Päckchen morgen kommen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Secured By miniOrange